Archiv

Die Archivbestände des Heimatmuseum umfassen Akten, historische Puplikationen, Fotografien und Filme. In unermüdlicher Arbeit hat eine ehrenamtliche Arbeitsgruppe des Vereins bereits mehr als 60.000 Fotopositive, -negative, Glasplatten, Dias und Filme digitalisiert und zum Teil erschlossen.

Folgende Bestände stehen der Forschung zur Verfügung:

BestandBeschreibung
Urkundenabschriften des 16. JahrhundertsFreiheitsbrief 1323, Privilegien 1341 bis Mitte 16. Jahrhundert
70 Urkunden des Bäckerhandwerks u.a. 1446-1811
73 Urkunden des Stadtarchivs 1409-1746
Salbuch des kurfürstlichen Marktes Vilsbiburg 1575
Repertorium 1753
Handwerksordnungen und -akten des 16.-19. JahrhundertsHafner auf dem Kröning, Bäcker, Metzger, Müller, Bierbrauer, Schuhmacher, Weber, Schneider, Fischer, Zimmerer, Binder
Häuserchronik des alten OrtskernsFotos, Pläne, sonstiges Material
Fotosammlung ab etwa 1860etwa 60.000 Fotografien, Glasnegative und Dias
Vilsbiburger Anzeiger ab 1876mit Lücken, z.B. 1940-1945, 1970er Jahre
PlakatsammlungEinzelstücke ab 1918
AmtsblätterBezirksamt Vilsbiburg ab 1865, Regierung von Niederbayern und des Königreichs Bayern ab 1806 mit Lücken
VereinsarchiveAlmerverein (1888-1920), Arbeiter- und Krankenunterstützungsverein (1869-1996), Bürgervereinigung (1950-1980), Pensionistenbund (1950-1999), Liedertafel (1845-2000)
Dokumente und Fotografien zur örtlichen Zeitgeschichte 1933-1950