depaul admissions essay argumentative essays against abortion writing essay for college type papers for money bibliography mla reflection paper essay live assignment help probability homework

Heimatmuseum Vilsbiburg   ∙   Kröninger Hafnermuseum

Sonntagsspaziergang zur Geschichte der Wasserversorgung in Vilsbiburg

Vom Brunnen zum Wasserhahn führt derzeit eine Sonderausstellung im Heimatmuseum Vilsbiburg – Kröninger Hafnermuseum durch die Bedeutungsgeschichte des Wassers für die Menschen in Vilsbiburg. Zurück zu den Anfängen einer zentralen Wasserversorgung in Vilsbiburg wird am Sonntag, den 29. September 2019 im Begleitprogramm der Ausstellung ein geführter Spaziergang angeboten. Eine kurze Einführung in die Versorgungsstrukturen vor dem Kommunalbau wird gefolgt von einem Gang vorbei am alten Wasserreservoir, mit Blick auf das heutige Fördergebiet und bis zum modernen Hochreservoir, das heute Stadt und umliegende Gemeinden der Binatalgruppe versorgt. Hier übergibt Museumsleiterin Annika Janßen die Gruppe an den Wassermeister der Stadtwerke Heinz Bastin, der die versteckt im Wald liegenden Bauten zeigt und deren technische Leistung erklärt. Die Führung startet 10.30 Uhr vor der Maria-Hilf-Kirche und dauert etwa bis 12.00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich und unter janssen(@)vilsbiburg.de oder 0151-675 372 82 bei Annika Janßen möglich. Die Teilnahme kostet 2,00 Euro pro Person.

Der „Berg“ war seit Beginn der zentralen Wasserversorgung in Vilsbiburg Ort des Hochbehälters. Von hier aus gelangt noch heute das Wasser mit dem nötigen Druck in die Haushalte der Stadt und der Umgebung. Foto: AHV

Suchen

© Heimatverein Vilsbiburg e.V.  | Kontakt  | AGB  | Datenschutz  | Impressum
fetish-time.org gayshow.uk
comicsnake.com